Der Verein KESB-Schutz informiert über die KESB und berät von KESB-Massnahmen betroffene Personen.

Gönner werden Jetzt spenden

Willkommen bei KESB-Schutz Schweiz

Beratungsstelle Kindes- und Erwachsenenschutz

KESB-Schutz wird die Tätigkeiten der KESB (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde) beobachten sowie KESB-Betroffene beraten und ihnen rechtliche sowie psychosoziale Unterstützung vermitteln.

 

Ombudsstelle KESB-Schutz

Haben Sie Probleme mit der KESB?

Befinden Sie sich in einem Konflikt mit der Beistandsperson?

Können Sie eine Verfügung oder einen Entscheid nicht verstehen?

Fühlen Sie sich missverstanden oder haben Sie das Gefühl, nicht zu Ihrem Recht zu kommen?

Möchten Sie eine neutrale Beurteilung zu einem Entscheid erhalten?

 

KESB-Schutz versucht zwischen den Beteiligten zu vermitteln.

KESB-Schutz trifft keine Entscheide, sondern gibt Empfehlungen ab. 

Es gilt der Grundsatz der Vertraulichkeit.

Nicht zuständig ist die KESB-Schutz-Ombudsstelle für sämtliche privatrechtlichen Angelegenheiten sowie für die Rechtsprechung der Gerichte.

 

Telefonische Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 

10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr

Telefon 055 225 00 72

Gönner werden

Mit Ihrem Gönnerbeitrag unterstützen Sie KESB-Schutz und profitieren zugleich von deren Leistungen.


Mehr erfahren

Fall einreichen

Ratsuchende Personen, welche von KESB-Schutz Hilfe benötigen, müssen ihren Fall mit dem hier vorgegebenen Formular einreichen.

Mehr erfahren

Spenden

Damit KESB-Schutz sein Angebot aufrechterhalten kann, ist der Verein KESB-Schutz auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Mehr erfahren

Vorsorgeauftrag

Mit einem Vorsorgeauftrag bestimmen Sie, wer Sie im Falle der Urteilsunfähigkeit (nach Krankheit oder Unfall) vertritt.

Mehr erfahren

Beratungen KESB-Schutz

  • Die Beratung von KESB-Schutz ist unabhängig, vertraulich und wertschätzend. Die beratende Person nimmt sich Zeit, um zuzuhören.

  • Die Beratung ist in der Regel kostenpflichtig

  • Weitere Beratungen sind separat zu vereinbaren zwischen der betroffenen Person und dem Berater von KESB-Schutz.

  • Für KESB-Schutz-Gönner ist die erste Beratung gratis.

  • Zusätzlich zur kostenlosen Erstberatung für alle Vereinsgönner kann KESB-Schutz in begründeten Einzelfällen finanzielle Unterstützung für Menschen leisten, die im Zusammenhang mit einem KESB-Fall eine intensive Beratung benötigen.

  • Die finanzielle Unterstützung wird nur Personen gewährt, die nachweisen, dass sie zwingend auf die Beratung angewiesen sind und nicht über die erforderlichen finanziellen Mittel verfügen, um diese selber zu bezahlen.

  • Um KESB-Schutz eine Beratung zu erleichtern, sollte auf der Homepage www.kesb-schutz.ch das Formular "mein KESB-Fall einreichen" ausgefüllt werden.

  • Die beratende Person von KESB-Schutz hat eine qualifizierte Ausbildung, kennt sich im Kindes- und Erwachsenenschutzgesetz aus und verfügt über eine langjährige Berufs- und Lebenserfahrung.

  • Die Beratung kann telefonisch oder persönlich erfolgen. Für die persönliche Beratung ist eine Terminvereinbarung nötig.

  • Die beratende Person von KESB-Schutz nimmt eine vermittelnde Haltung ein, analysiert und versucht Konflikte zu entschärfen. Das Ziel der Beratung sind konstruktive Lösungsvorschläge.

  • KESB-Schutz respektiert Gerichts- und KESB-Entscheide. Die rechtlichen Möglichkeiten (Rekurse, Beschwerden, Wiedererwägungen) werden juristisch geprüft, daher erfolgen Empfehlungen stets unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze.

  • KESB-Schutz nimmt wenn erforderlich - vorausgesetzt ist die Zustimmung der betroffenen Person - mit den Verfahrensbeteiligten Kontakt auf, insbesondere mit Beistands- und Fachpersonen.

  • KESB-Schutz kann Sie auf Wunsch zu Anhörungen begleiten.

  • KESB-Schutz kann Ihnen einen Rechtsanwalt / eine Rechtsanwältin vermitteln, welcher / welche über fundierte Kenntnisse im Kindes- und Erwachsenenschutz verfügt.

  • KESB-Schutz kann Ihnen eine Mediation empfehlen und Fachpersonen (Coaching) vermitteln, welche versuchen, gemeinsam mit Ihnen ein Ziel zu erreichen.

  • KESB-Schutz kann Ihnen erfahrene, fachlich ausgewiesene psychosoziale Mitarbeiterinnen vermitteln, welche persönliche Beratungsgespräche in verschiedenen Kantonen anbieten.

  • KESB-Schutz führt Veranstaltungen durch, lädt dazu Fachpersonen (Referenten / Referentinnen) ein und unterstützt proaktiv den Kontakt mit von KESB-Verfahren betroffenen und weiteren interessierten Personen.

  • KESB-Schutz kann Ihnen ohne die entsprechenden Akten keine abschliessende Beratung bieten.

 

 

Copyright © 2017 | KESB-Schutz.ch. Alle Rechte vorbehalten.